Unplugged Cooking: Kochen ohne Strom- und Wasseranschluss

Veröffentlicht am 18. April 2009 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

Unplugged Cooking ist ein interessantes Kochmöbel für den unabhängigen Koch, der seinen Wirkungsbereich nicht nur in einer abgeschiedenen Küche sieht, sondern immer und überall für das leibliche Wohl sorgen will. Sei es bei einem Picknick, einer Gartenparty, im Outback oder überall, wo es Spaß macht zu kochen und mit Freunden zu feiern.

Mit diesem Möbel ist das möglich - zerlegbar, justierbar, transportierbar. Aus diesen Kontext wurde eine mobile, vorwiegend für den Freiraum konzipierte Küche entwickelt – unplugged-cooking.com. Kein starrer, an den Raum angepasster Kochbereich sondern ein mobiler, Körper der dem Benutzer keine Einschränkungen vorgibt.

Wenn man das Kochen in einer herkömmlichen Küche mit traditionellen Sportarten wie Golfen, Joggen oder Fallschirmspringen vergleicht (Sportarten die an einen Golfplatz auf vorgegebenen Laufrunden in angelegten Freizeitanlagen oder an den Aufstieg mit einem Fluggerät gebunden sind) dann vergleiche ich das Kochen mit "unplugged-cooking.com" mit modernen Extremsportarten wie Cross Country Golfen fernab von Golfplätzen. Le Parkour über Rampen und Mauern in Städten. Basejumping von allen Höhen. Sportarten die von Individualisten ohne Einschränkungen ausgeübt werden.

Kochen unter freien Himmel draußen in der Natur. Mit einen Fernsehteam auf einem Marktplatz oder einer Bühne, auf einer Dachterrasse mit Blick über die ganze Stadt. Was gibt es schöneres und ausgefalleneres? Ein innovatives und tolles Konzept. Chapeau!

TAGS

Unplugged Cooking, Kochen, Outddor, Küche, Küchenmöbel, Das Möbel, Innovation, neues kochen, Spaß, Design, Terrasse, Sommerküche

Love
WRITE forum
Das passt dazu