Braten 2.0: Mit dem Bratenthermometer und dem iPhone

Veröffentlicht am 23. Jänner 2011 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (8 Bilder)

iGrill ist der perfekte Küchenhelfer bestehend aus einem digitalen Fleischthermometer mit Bluetooth-Anbindung und einer kostenlosen iOS-App, die Gar-Temperatur und -Zeit im Blick behalten lässt. So behält man die perfekte Übersicht über den Zustand, eine Zeituhr und auch eine Prognose, wie sich die Temperatur im Inneren entwickelt und wann mit dem perfekten Ergebnis rechnen kann.

Bis zu 204 Grad Celsius misst das iGrill-Thermometer im Ofen über den in das Fleisch einzuführenden Metallstab und gibt die Messwerte in Echtzeit an iPhone oder iPad weiter, wo sie mit den zuvor eingestellten Parametern Wunschtemperatur und Gargut abgeglichen werden, um zur rechten Zeit Alarm schlagen zu können.

Bei aufwändigen Gerichten ist Multitasking in der Küche gefragt. Am Garzustand des Fleisches orientiert sich oft die Zubereitung der Beilagen. Jedoch kann nicht einfach nur eine Gesamt-Temperatur ermittelt werden. Durch die Unterstützung für mehrere Messstäbe ist man im Zweifel sogar individuell über Brust und Keule informiert.

Für rund 100 Dollar zuzüglich Versand wird iGrill vom Hersteller selbst angeboten. Die dazugehörige App für iOS 3.2 oder neuer ist als kostenloser Download im App Store zu finden, bietet ohne die zugehörige Hardware allerdings nur die Rezeptempfehlungen in einer Browserdarstellung.

TAGS

iGrill, Bratenthermometer, Fleischthermometer, Bluetooth, iPhone, iPad, iPod touch, perfekt kochen, medium, rare, well done

Love
WRITE forum
Das passt dazu