Snapshots

04. Juni 2019

Auswahl filtern:
Galerie Image

Blumenparade

04. Juni 2019 | Gardening

About us    Gardening    Nice Places    Frühling    Rosen    Blühendes    Snapshots   

Es ist wieder ein Traum, wie sich die diversen Blüher auf der Terrasse entwickelt haben und nun ihren Charme und Duft verbreiten. Der vielleicht schönste Moment im Jahr. Denn nach dem Winter und dem Frühling, wenn die Pflanzen erst einmal austreiben und man immer wieder die kleinen Zweifel hat, ob sich alles schön entwickelt und den Winter gut überstanden hat, zeigt sich plötzlich eine Blütenexplosion. In dieser Jahreszeit blühen einfach viele Pflanzen parallel. Besonders aber auch die erste Blüte der Rosen, die oft einfach wunderschön sind und auch deshalb wohl die Königin der Blumen ist. Hier trifft sich oft Form, Farbenspiel und Duft.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (23 Bilder)

Love
Galerie Image

Es sprießt wieder

07. März 2019 | Gardening

Gardening    Frühling    Winter    Winterhart    Blühendes    Snapshots   

Jetzt geht es wieder so richtig los. Zwar ist es noch recht zeitig und der Schein trügt vielleicht, wie schon einige Male, aber wir sind einmal optimistisch. Und ändern können wir es ohnehin nicht. Allerdings ist es Anfang März auch nicht unmöglich, dass nochmals eine kältere Frostperiode und sogar Schnee kommt. Für diesen Fall lassen wir wenigstens das Überwinterungszelt noch aufgebaut bzw. können die paar empfindlichen Pflanzen rasch wieder in den Wintergarten stellen. Aber jetzt freuen wir uns einfach bei den Terrassen-Rundgängen auf die vielen Knospen und Austriebe. Schön, wenn es wieder grün wird auf der Terrasse!   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (9 Bilder)

Love
Galerie Image

Es kreucht und fleucht so schön

01. Oktober 2017 | Gardening

Gardening    Inspirations    Dekoration    Snapshots   

Dass nenn' ich mal eine wirklich schöne Serie von Insekten und Nutztieren im Grünen. Raku Inoue aus Kanada hat sie in Szene gesetzt. Unter dem Leitspruch „Trying something new“ hat der Designer mit Blüten und Blättern gearbeitet und diese so angeordnet, dass realistisch aussehende Insektennachbildungen unter dem Namen „Natura Insects“ entstanden sind. Noch mehr kreative Bilder findet man auf seiner Instagram Seite.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (9 Bilder)

Love (1)
Galerie Image

Gartenstimmung im Esszimmer

17. Juni 2017 | Kitch'n'Blog

Gardening    Inspirations    Nice Places    Dekoration    Sommer    Kräuter - Obst - Gemüse    Kitchening    Tipps & Tricks    Snapshots   

Der neueste Trend beim Floristen geht ja Richtung Stauden und Wiesenblühern. Es müssen nicht immer Rosen oder Lilien sein - obwohl die natürlich immer ihren Charme bewahren werden. Das Natürliche, was so Wiesenblüher oder (Un-)Kräuter innerhalb der eigenen 4 Wände zum Ausdruck bringen, ist allerdings etwas ganz besonders. Ganz naturnah fühlt man sich da. Und auch in den Gärten (und im öffentlichen Raum vom Stadtgartenamt) kommt mehr und mehr solcher Natürlichkeit zum Einsatz. Dazu noch ein wenig bunte Dekoration aus Papier, Gläser mit Pralinen und Obst. Voilà - Sommerfeeling auch bei schlechtem Wetter. Die Gäste können kommen!   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (12 Bilder)

Love
2 Bilder Image

Die Ankeruhr schlägt 12

20. August 2016 | Movies

Oh Vienna    Simply interesting    Snapshots    Movie   

Die Ankeruhr ist eine große Spieluhr beim Haus der Helvetia-Versicherung (vormals Lebens- und Rentenversicherungs-Gesellschaft „Der Anker“) am Hohen Markt 10–11 in der Altstadt Wiens. Die Ankeruhr gilt als eines der herausragenden Werke des Jugendstils und ist eine beliebte Touristenattraktion. Die Versicherungsgesellschaft „Der Anker“ entwickelte 1911 den Plan, eine große öffentliche Uhr an ihrem neuen Firmensitz im Ankerhof errichten zu lassen. Für die künstlerische Gestaltung wurde der Jugendstilmaler Franz Matsch verpflichtet, das Uhrwerk konstruierte der k.u.k. Hof- und Kammeruhrmacher Franz Morawetz. Sie ist in eine Art Brücke zwischen zwei Gebäuden, die von vier figuralen Konsolen, an denen vorne Adam und Eva und hinten Engel und Teufel dargestellt sind. 1911 wurde sie geplant und etwas verspätet hatte sie 1915 ihren ersten Probelauf. 1916 (also genau vor 100 Jahren) wurde dann das offizielle Spektakel zu ehren des Kaisers († 21. November 1916) wiederholt. Der Höhepunkt jedes Durchlaufs war die Figur Nr. XII, bei der die österreichische Kaiserhymne erklang. Die dazugehörige Figur ist aber nicht – wie in jener Zeit eigentlich üblich – Kaiser Franz Joseph I., sondern der Komponist der Hymne, Joseph Haydn.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (2 Bilder)

Love

So muss Abendrot!

17. März 2014 | Gardening

About us    Gardening    Frühling    Oh Vienna    Snapshots   

Schön, wenn sich der Himmel so intensiv einfärbt. Diesmal nicht als Blaue Stunde zu bezeichnen sondern eher als Rotlichtterrasse 😊   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
Galerie Image

Herbst auf der Terrasse

26. Oktober 2013 | Gardening

Gardening    Herbst    Winter    Einjährig    Rosen    Sträucher    Snapshots   

Jetzt geht es los mit dem Einwintern. Schnippeln, Laub wegräumen, Umstellen, Zelt aufbauen, Bewässerung einwintern. Wenn das Wetter aber so wie heute ist, dann ist es um einiges feiner. #Herbstsonne   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (19 Bilder)

Love
3 Bilder Image

Ivys erster offizieller Arbeitstag

18. Juni 2013

About us    Snapshots   

Heute hat der Ernst des Lebens begonnen. Die ersten beiden Wochen mit Hundekarenz sind vorbei, wo man einfach nur den ganzen Tag Aufmerksamkeit, spielen und schlafen im Sinn hat. Freilich haben wir auch diese Zeit schon genutzt um Ivy auf die kommende Zeit vorzubereiten. So war sie schon jeweils immer ein paar Stunde mit im Büro von Richard und Roman - und auch die Kollegen und Umgebung konnte sie da schon kennen lernen. Auch standen immer wieder Zeiten auf dem Programm, wo Ivy nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen hat - denn das geht ja nun auch nicht mehr.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (3 Bilder)

Love
Galerie Image

Foodcamp 2013 im Palais Sans Souci

26. Mai 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Kitchengadgets    Produkte    Simply the best    Oh Vienna    Snapshots   

Schon im letzten Jahr wurde das FoodCamp in Wien eingeführt und auch damals haben sich zahlreiche Foodblogger getroffen und sich mit spontanen Sessions ausgetauscht und gegenseitig inspiriert. Dani Terbu und Nina Mohimi sind die beiden Organisatorinnen und konnten in diesem Jahr noch einmal etwas drauf packen. Die Location war vom Feinsten im Palais Sans Souci und wurde großzügig von AEG, Ja!natürlich, Sonnentor und einigen anderen unterstützt. Auch wurden dieses Jahr die Sessions schon vor dem Start mit den Teilnehmers abgestimmt. In 3-4 parallel stattfindenden Sessions wurde so das diesjährige Foodcamp zu einer teils recht schweren Entscheidung, wo man sich niederließ um den Vortragenden zu lauschen. Unten im Empfangsbereich wurde laufend Neues im SousVide Verfahren aus den AEG Dampfbacköfen gezaubert und es gab jede Menge Köstlichkeiten zur Verpflegung.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (83 Bilder)

Love

Ivy @ Foodcamp

20. Mai 2013 | Movies

About us    Snapshots    Movie   

Unserem Neuankömmling in rund 10 Tagen geht es gut im trauten Kreis des Rudels. Hier wird gespielt, getollt und geschlafen. Viel mehr gibt es nicht zu tun - doch seit kurzem (seit Mama nicht mehr so recht scharf auf kleine scharfe Zähne ist) ist ein neues Highlight zum Tagesablauf hinzugekommen. Das Essen! Also nichts wie rein ins Foodcamp. Zu sehen in diesem Video - viel Spaß!   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
6 Bilder Image

Funny Cookies in der Lerchenfelderstraße

10. September 2012

Just our opinion    Oh Vienna    Simply interesting    Snapshots   

Überall kommen ja nun die Lokale mit ihren (meist sehr weiblichen und rosa-lieblichen) Delikatessen und Produkten. Ist das der Gegentrend zur angespannten Wirtschaftslage - dass wir uns nach den netten und angreifbaren Dingen des Lebens sehnen? Neben Cupcakes, duftenden Seifen, Torten, Bäckereien, .... sind auch die Cookies im Vormarsch. Wie hier im neu eröffneten Laden FUNNY COOKIES in der Lerchenfelderstraße 19.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (6 Bilder)

Love
6 Bilder Image

Chilliges am Sonntag

30. Juli 2012

Simply interesting    Snapshots   

Jetzt wurden die Zweige mit Masking-Tape verschönert und ein wenig Farbe in die Wohnung gebracht. Was einst der Osterstrauß war steht nun als kleiner Harlekin-Strauch in der Wohnung und kann weiters behangen und geschmückt werden. So wurde daraus eine kleine Installation.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (6 Bilder)

Love
Galerie Image

Brettljause mit Sonnenuntergang

05. August 2011 | Gardening

Gardening    Feiern    Sommer    Kräuter - Obst - Gemüse    Blühendes    Snapshots   

Nach einiger Zeit endlich wieder ein paar Sonnenstrahlen und einen Sonnenuntergang von der Terrasse aus genossen. Mit einem Gläschen in der Hand und einer feinen Delikatesse: Butterbrot mit frischem Koriander und Sardellen. Yumm Yumm.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (7 Bilder)

Love
Galerie Image

Morgenimpressionen

09. Mai 2011 | Gardening

Gardening    Frühling    Winterhart    Rosen    Blühendes    Snapshots   

Immer wieder schön in der Früh mit einem Häferl Kaffee einen kleinen Spaziergang über die Terrasse zu machen. Noch schöner wärs halt wenn die Arbeit nicht rufen würde;-)   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (9 Bilder)

Love
Galerie Image

Fantastische Zeitreise

16. Februar 2011

Simply interesting    Snapshots   

Diese Fotoserie ist eine grandiose Idee die Zeit festzuhalten und zu veranschaulichen. Ein Projekt der argentinischen Fotografin Irina Werning zeigt dabei Jugendfotos, die nach dem vergehen einer mehr oder weniger großen Zeitspanne nochmals nachgestellt wurden und in Farbe und Stil an die ursprünglichen Bilder angepasst wurden. Dadurch entsteht eine spannende Irritation - Zeit wird auf einmal spürbar - und das mit ganz simpler Technik (mehr Bilder noch auf der Webseite der Fotografin)   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (7 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Kubik

12. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Bunt, kinderfrei, anders, NENIsiert, beleuchtet und DJ-beschallt. So stellt man sich bei dem neuen Konzept vor der Votivkirche den neuen hippen Standort zum partizipieren am vorweihnachtlichen Punschgeschäft vor. Und vieles davon könnte uns auch begeistern - das tatsächliche Ambiente zwischen von innen beleuchteten Plastikcontainern ist aber leider nicht so prickelnd, wie es bei den Bewerbungen im Vorfeld aussah - und das rundherum ist unaufgeräumt und schaut aus wie auch einer Baustelle wo die Baracke kurzerhand mal zur Disko umfunktioniert wurde.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (12 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Karlsplatz

12. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Der Karlsplatz ist weitläufig und der Weihnachtsmarkt sehr groß. Und weil es in der Stadt schon viele sehr große Märkte gibt, hat man sich hier für ein etwas anderes Konzept entschieden. So ist im zentralen (leeren) Teich ein großes Areal für Kinder aufgebaut und bildet so das Zentrum. Mit viel Stroh, Ponyreiten und Sterne basteln können die Kinder hier herum tollen, während die Eltern versuchen sich von ihren Sprösslingen geistig zu entfernen und zu entspannen - was mit nichten funktioniert, denn ständig hat man die Angst, dass einem das Kind abhanden kommt. Aber man kann sich zumindet der Illusion hingeben.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (13 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Freyung

12. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Kleiner Platz, touristisch exponiert und neben der Straße. Dennoch zeigt man hier, dass man auch mit diesen Rahmenbedingunen einen schönen und sehr netten Weihnachtsmarkt aufbauen kann. Tritt man in den Kreis der Hütten fühlt man sich fast auf das Land versetzt. Nicht von allem mehr - gut aufeinander abgestimmt - nett dekoriert und beleuchtet. So kann es auch gehen und man findet hier einen Ort des Rückzuges vor dem Weihnachtsstress. Klein und übersichtlich hat hier Programm und ist ein Wettbewerbsvorteil gegenüber die Mega-Weihnachtsmärkte die man an anderen Orten findet.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (13 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Belvedere

12. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Der Abseitsweihnachtsmarkt. Kein U-Bahnanschluss, wenig Außenwirkung und schon fast Cityrandlage (wenn man vom Ring ausgeht). Der Adventmarkt im Schloss Belvedere ist nicht gerade bekannt. Die Kulisse allerdings 1A - mit Schlossfassade, Schlossgarten und Schlossteichanlage. Langgezogen entlang der Vorderseite des Schlosses (oder ist es die Rückseite?) schlängeln sich 2 Reihen mit Buden und Ständen und bilden so einen kleinen Platz der auch etwas vor Wind schützen soll. Die Stände sind recht liebevoll und der Weihnachtsmarkt ist ganz und gar nicht überlaufen. Schön für einen Spaziergang durch den Belvedere Park mit Blick über das abendliche Wien - dann ein wärmender Punsch oder liebliche Weihnachtsanhänger shoppen (zum Beispiel die lustigen Elefanten und stolze Euro 22,50 !!!)   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (15 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Am Hof

12. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Der Weihnachtsmarkt am Hof hat eine der besten Lagen. Denn wer in die Innenstadt shoppen geht, parkt gerne sein Auto in der Garage am Hof - und so muss man nach einem anstrengenden Kauftrip hier immer wieder vorbei, um zum Auto zu gelangen. Und da könnte man doch auch gleich noch einen Punsch nehmen. Das denken sich die vielen Wientouristen sicher auch. Aber irgendwie schafft es dieser Markt nicht, richtig gute Atmosphäre zu verstrahlen.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (10 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Rathausplatz bei Nacht

11. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Der Christkindlmarkt am Rathausplatz hat bei unserer Bewertung ja sehr schlecht abgeschnitten. Der Park und die aufwändige Lichtdekoration konnten zu dem Zeitpunkt wo wir ihn besuchten noch nicht ihre volle Wirkung ausstrahlen. Auch, wenn so ein Markt am Tag gut wirken müsste, da ja nicht alle erst in den Abendstunden durchschlendern.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (18 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Rathausplatz

08. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Der Ur-Christkindlmarkt in Wien befindet sich vor dem Wiener Rathaus und hat schon einige Wandlungen durchgemacht. In prachtvoller Kulisse zwischen dem Rathaus und dem Burgtheater hat er wohl auch die größte Strahlkraft für Touristen. Und wie so oft ist genau das leider auch die Herausforderung für die Qualität. Denn wenn ein anderer Weihnachtsmarkt sich vielleicht um sein Wiener Stammpublikum mit gutem Punsch und schönen Ständen kämpfen muss, macht man hier bei wohl auf horrenden Standplatzmieten trotzdem ein gutes Geschäft mit den Durchreisenden. So befinden sich auch viele Souvenierstände und Spielwarenstände zwischen den Massen an Punsch- und Würstelständen.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (18 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Lederleitner

08. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Der Lederleitner in der Alten Börse in Wien ist seit Beginn eine Institution des guten Geschmacks. Und in jedem Jahr werden hier die Standards für Deko- und Blumentrends der kommenden Jahre gesetzt. Hier wird einfach mit sehr viel Fingerspitzengefühl neues gebracht und das mit sehr viel Liebe zum Detail. Farbthemen, Glitzer, funkelndes Gold oder wie in diesem Jahr: Muscheladventkränze (die Großen kosten ab 500 Euro!). Hier verweilt man gerne und lässt sich inspirieren. Allein die Kostenpunkte der einzelnen Schönheiten hält einem davon ab, körbeweise Weihnachtdekoration mit nach Hause zu schleppen. Das eine oder andere Stückchen schafft es dann aber doch - und man kann sicher sein, dass man damit eine gute Wahl für ein paar Jahre getroffen hat.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (16 Bilder)

Love
Galerie Image

Adventmarkttest: Museumsquartier

08. Dezember 2010

Just our opinion    Oh Vienna    Snapshots   

Winter im MQ nennt sich der Weihnachtsmarkt im Museumsquartier - und seit Beginn wird hier immer etwas Besondere inszeniert. Die Enzis, die im Sommer als Liegewiesen zum Sonnen einladen wurden im Winter zu Iglus und Eisbergen gestapelt in denen man unter Diskokugeln und zu cooler Musik von DJ Ingwer-Marillen oder Königinnen-Punsch mit Freunden schlürfte. Damit hat sich diese Hotspot in unserem Ranking an die vorderste persönliche Stelle gesetzt. Aber nichts ist für ewig. Denn seit im vergangenen Jahr ein kleines Feuerinferno den Weihnachtsmarkt verwüstete, wurde dieses Jahr ein neues Konzept präsentiert.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (17 Bilder)

Love